Historie

Vereinsgründung

Am 14. Mai 1949 wurde von den Sportfreunden Offenhausen der „Sportverein 1949 Offenhausen“ gegründet.

Die erste Vorstandschaft bestand aus:

  • Fritz Haas (1. Vorstand)
  • Hans Haas (2. Vorstand)
  • Johann Mosurak (Schriftführer)
  • Herbert Bachmann (Kassier)
  • Erich Sonntag (Spielleiter und Jugendleiter)

Gründungsmitglieder

  • Herbert Bachmann
  • Fritz Haas
  • Hans Haas
  • Johann Haas
  • Hans Högner
  • Georg Karl
  • Konrad Kohl
  • Johann Mosurak
  • Hans Pickel
  • Erich Sonntag
  • Alois Zöllner
  • Peter Birkmann
  • Konrad Hirschmann
  • Heinrich Leonhard
  • Willi Wild
  • Hans Schmidt
  • Georg Felsner
  • Konrad Leonhard
  • Michael Kaiser
  • Siegfried Pur
  • Hans Schmid
  • Hugo Hofmann
  • Konrad Müller
  • Heinrich Reif
  • Samuel Rometsch
  • Jakob Rometsch

Vorstände

TODO: Liste Vorstände

Alte Sportanlage

TODO: Bilder Text alte Sportanlage

Der erste bzw. alte Sportplatz war auf dem Gelände der Firma Dauphin (Helikopterlandeplatz) beheimatet. Das alte Sportheim stand ungefähr dort, wo jetzt das Firmengebäude von Elektro Firma Thäter steht.

Im Jahr xxx entstand der neue A-Platz. Und der alte Sportplatz wurde weiterhin als B-Platz mit Flutlicht genutzt.

ist der Platz weiter als B-Platz genutzt worden. genutzt worden. Das alte Sportheim ist in Besitz der Fa. Elektro Thäter gegangen. Da die Planungen für den Gewerbepark oranschritten, war klar,
dass der alte Sportplatz weichen musste. Zum einen sollte eine Straße von der Umgehungsstraße
Richtung Egensbach zum Teil durch den Platz führen, zum anderen wollte die Fa. Dauphin den übrig
gebliebenen Teil des Platzes in eine Gewerbefläche umwandeln. (Heute Hubschrauberlandeplatz)
Deshalb hat man sich damals zu einem Neubau eines B-Platzes mit moderner Flutlichtanlage
entschieden.
In diesem Zuge ist dann auch das Kleinfeld errichtet worden.

Veranstaltungen

TODO: Feste / Jubiläum